Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Prozess gegen mutmaßlichen Betreiber von Kinox.to beginnt
Region Mitteldeutschland Prozess gegen mutmaßlichen Betreiber von Kinox.to beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 30.10.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In Leipzig hat der erste Prozess gegen einen mutmaßlichen Mitbetreiber des Raubkopien-Portals Kinox.to begonnen. Der Angeklagte steht wegen gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzung seit Freitag vor dem Landgericht. Die Dresdner Generalstaatsanwaltschaft wirft dem 29-Jährigen vor, zum Kernteam und Mitbetreiber von Kinox.to und dessen Vorgänger-Plattform Kino.to gehört zu haben. Zudem ist er wegen Nötigung, Computersabotage und Steuerhinterziehung angeklagt. Die illegale Streaming-Plattform Kino.to war im Sommer 2011 aufgeflogen und geschlossen worden. Kurz darauf ging der Klon Kinox.to ans Netz und ist bis heute online.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts des enormen Finanzbedarfs für die berufliche Integration von Flüchtlingen mahnt der stellvertretende Unions-Fraktionschef Michael Kretschmer klare Prioritäten der Bundesregierung an. Es müsse ein Schwerpunkt auf Ausbildung und Qualifikation gelegt werden.

30.10.2015

Sachsen legt dank sprudelnder Steuereinnahmen ein Investitionspaket für seine Kommunen auf. Bis 2020 sollen rund 800 Millionen Euro fließen, teilten Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) und sein Stellvertreter Martin Dulig (SPD) mit.

29.10.2015

Jugendliche, die Flüchtlingen bei ihren ersten Schritten in Sachsen helfen, können sich um einen neuen Preis bewerben. Wer in seiner Freizeit Sprachunterricht erteile, bei den Hausaufgaben helfe oder Nachhilfe gebe, der sei ein Kandidat, erklärte Integrationsministerin Petra Köpping (SPD).

29.10.2015
Anzeige