Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Produktion von insolventer Fahrzeugtechnik Dessau läuft wieder an

Wasser- und Stromversorgung gesichert Produktion von insolventer Fahrzeugtechnik Dessau läuft wieder an

Das in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Waggonbauunternehmen Fahrzeugtechnik Dessau startet neu. Am Freitag laufe die Produktion der traditionsreichen Firma wieder an, teilte der Insolvenzverwalter Lucas Flöther mit.

Voriger Artikel
JVA-Chef: „Man kann mit Haftstrafen fast nichts erreichen“
Nächster Artikel
Ost-Oberbürgermeister setzen weiter auf Abriss von Wohnungen

Die Fahrzeugtechnik Dessau mit Sitz in Dessau-Roßlau blickt auf eine mehr als hundertjährige Waggonbaugeschichte zurück. Erst 2012 hatte das Vorgängerunternehmen Insolvenz angemeldet.

Quelle: dpa

Dessau-Roßlau . Das in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Waggonbauunternehmen Fahrzeugtechnik Dessau startet neu. Am Freitag laufe die Produktion der traditionsreichen Firma wieder an, teilte der Insolvenzverwalter Lucas Flöther in Dessau-Roßlau mit. Am Donnerstag erzielte der Jurist eine Einigung mit dem lokalen Energieversorger Stadtwerke Dessau. Die Wasser- und Stromversorgung ist damit gesichert. Die Gespräche mit wichtigen Kunden, Lieferanten und Gläubigern werden fortgesetzt. Zudem werden Sanierungsoptionen geprüft. Ziel ist, die meisten der rund 130 Stellen zu erhalten, hieß es.

Die Fahrzeugtechnik Dessau mit Sitz in Dessau-Roßlau blickt auf eine mehr als hundertjährige Waggonbaugeschichte zurück. Erst 2012 hatte das Vorgängerunternehmen Insolvenz angemeldet. Die Firma ist auf die Instandhaltung von Straßenbahnen und Güterwaggons spezialisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr