Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Preis für Umgebindehäuser im Dreiländereck ausgeschrieben

Denkmäler Preis für Umgebindehäuser im Dreiländereck ausgeschrieben

Besitzer von denkmalgeschützten Bauten im Dreiländereck können sich noch bis Ende Mai für den Umgebindehaus-Preis bewerben. Auch Personen und Vereine, die sich besonders um den Erhalt der europaweit einzigartigen Denkmäler kümmern, können ihre Bewerbung einreichen.

Voriger Artikel
Sächsische Schüler vertreten Deutschland bei Physik-Olympiade
Nächster Artikel
Telekom-Mitarbeiter setzen Warnstreik-Serie fort

Umgebindehäuser in Obercunnersdorf (Sachsen)

Quelle: dpa

Ebersbach-Neugersdorf . Besitzer von denkmalgeschützten Bauten im Dreiländereck können sich noch bis Ende Mai für den Umgebindehaus-Preis bewerben. Auch Personen und Vereine, die sich besonders um den Erhalt der europaweit einzigartigen Denkmäler kümmern, können ihre Bewerbung einreichen, wie die Stiftung Umgebindehaus am Donnerstag mitteilte. Dotiert ist der Preis mit rund 7000 Euro. Der Stiftung zufolge können sich auch Besitzer aus Polen und Tschechien bewerben. Die Preisverleihung ist für den 11. September in Ebersbach-Neugersdorf geplant. Zum Tag des offenen Umgebindehauses (29. Mai) stehen wieder zahlreiche Bauten im Dreiländereck für einen Besuch offen.

Heute existieren noch knapp 7000 solcher Denkmäler mit der markanten hölzernen Stützkonstruktion allein auf sächsischer Seite im deutsch-tschechisch-polnischen Dreiländereck.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr