Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Planungen für neue Bahnstrecke Dresden-Prag schnell beginnen

Dulig: Planungen für neue Bahnstrecke Dresden-Prag schnell beginnen

Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) hofft, dass die Planungen für die Schnellbahnstrecke Dresden-Prag bald in Angriff genommen werden. „Wir können jetzt planen. Und es sollte auch so schnell wie möglich weitergehen“, erklärte Dulig am Samstag.

Voriger Artikel
Gemkow-Prozess: Neue Spur führt zu bekanntem Freefighter
Nächster Artikel
AfD Sachsen-Anhalt sagt Landesparteitag 24 Stunden vor Beginn ab

Martin Dulig

Quelle: dpa

Dresden. Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) hofft, dass die Planungen für die Schnellbahnstrecke Dresden-Prag bald in Angriff genommen werden. Nachdem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und sein tschechischer Amtskollege Dan Tok am Freitag eine Absichtserklärung für den Bau unterzeichnet haben, soll die Strecke im Bundesverkehrswegeplan als „vordringlich“ ausgewiesen werden. „Wir können jetzt planen. Und es sollte auch so schnell wie möglich weitergehen“, erklärte Dulig am Samstag.

Mit der 43 Kilometer langen Bahn-Trasse könnte die Reisezeit zwischen Sachsen und Tschechien von derzeit zwei auf weniger als eine Stunde verkürzt werden. Es ist auch ein Tunnel vorgesehen. Das Elbtal soll vom Lärm entlastet werden. Eine neue Arbeitsgruppe soll die Planungen auf beiden Seiten der Grenze koordinieren.

Dulig forderte außerdem, dass der Bund auch die anderen von Sachsen angemeldeten Schienenprojekte in den vordringlichen Bedarf aufnehmen müsse. Die Strecken von Chemnitz nach Leipzig und von Dresden nach Görlitz müssten endlich elektrifiziert werden.

Der Bundesverkehrswegeplan legt fest, welche Straßen-, Schienen- und Wasserverbindungen vorrangig ausgebaut werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr