Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland „Neger“ im Kreuzworträtsel: Klinikum ruft Magazin zurück
Region Mitteldeutschland „Neger“ im Kreuzworträtsel: Klinikum ruft Magazin zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 19.01.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Chemnitz

Das Klinikum Chemnitz hat die jüngste Ausgabe seiner Unternehmenszeitschrift „Klinoskop“ zurückgerufen - Grund sei „ein grober Fehler im nicht-redaktionellen Teil“, teilte das Krankenhaus mit. Ein Sprecher erklärte auf Anfrage, dass im Kreuzworträtsel der letzten Ausgabe 2017 auf die Frage „Mensch mit schwarzer Hautfarbe“ das Wort „Neger“ gesucht worden sei. „Das ist ein Fauxpas, der geht gar nicht.“

Die Ausgabe wurde 12 500 Mal gedruckt. Bis Donnerstag seien 8500 Exemplare wieder eingesammelt worden. Das Heft werde komplett neu gedruckt und verteilt, sagte der Sprecher. Das Kreuzworträtsel wurde den Angaben nach von einer Chemnitzer Agentur mittels eines IT-gestützten Generators erstellt. Gegen das Unternehmen würden nun rechtliche Schritte geprüft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zukunft von Sachsens Bauteilearchiv und Bergelager für historische Baustoffe war lange Zeit unsicher - jetzt zeichnet sich eine Lösung ab. Die Staatsregierung wolle sich in letzter Minute doch noch engagieren, sagte der denkmalpolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, Wolfram Günther, am Freitag.

19.01.2018
Mitteldeutschland Ministerin Baraba Klepsch lobt Teamarbeit: - Sachsen sind laut Studie mit Kliniken zufrieden

Die hohe Zufriedenheit der sächsischen Patienten mit den Krankenhäusern im Freistaat ist nach Ansicht von Gesundheitsministerin Barbara Klepsch Ergebnis guter Teamleistung.

19.01.2018

Nach einem Einbruch haben sich die Passagierzahlen an den sächsischen Flughäfen im Jahr 2017 stabilisiert. Insgesamt verbuchten die Airports Leipzig/Halle und Dresden gut vier Millionen Fluggäste. Auch der Frachtumschlag stieg zum dreizehnten Mal in Folge.

19.01.2018