Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Nach Dauerregen kommt die Hitze - kräftige Gewitter möglich
Region Mitteldeutschland Nach Dauerregen kommt die Hitze - kräftige Gewitter möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 28.07.2017
Dennoch könnten einzelne Schauer und kräftige Gewitter das Vergnügen vermiesen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nach dem regnerischen Wetter der vergangenen Tage kehrt der Sommer ansatzweise nach Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zurück. Am Wochenende könnten die Temperaturen ortsweise auf bis zu 29 Grad Celsius ansteigen, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitag sagte. Dennoch könnten einzelne Schauer und kräftige Gewitter das Vergnügen vermiesen. In den höheren Lagen verharren die Temperaturen demnach bei eher milderen 20 bis 24 Grad Celsius. Am Montag soll die Woche ebenfalls recht sommerlich beginnen. Dann sind Temperaturen bis zu 31 Grad Celsius - vor allem in Sachsen - möglich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der große Schwurgerichtssaal 222 im Bautzener Gericht ist dem Angeklagten bestens bekannt. Knapp 25 Jahre lang setzte sich der Rechtsanwalt für seine Mandanten an diesem Ort für ein faires Urteil ein. Am Donnerstagmorgen tritt er selbst in Handschellen vor die Richter und Vertreter der Staatsanwaltschaft.

27.07.2017

Sachsen will sich mehr um Langzeitarbeitslose kümmern und legt dazu ein Landesprogramm auf. Im Kern geht es darum, eine enge individuelle Betreuung mit Angeboten zur Beschäftigung und Eingliederung zu verbinden.

27.07.2017

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), hat sich offiziell von der Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland distanziert, die ihr eigenes Haus in Auftrag gegeben hatte.

27.07.2017
Anzeige