Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Ministerin: Freie Medien sind Grundpfeiler der Demokratie
Region Mitteldeutschland Ministerin: Freie Medien sind Grundpfeiler der Demokratie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 01.04.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) hat die Verunglimpfung von Medien scharf kritisiert. „Wir müssen die Presse vor haltlosen und tätlichen Angriffen schützen und gegen pauschale und unsachliche Verunglimpfungen verteidigen“, sagte sie am Freitag auf einem Festakt anlässlich des 100. Gründungstages der Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig. Es herrsche teilweise ein Misstrauen in der Bevölkerung, das nicht mehr rational zu erfassen sei. „Freie Medien sind ein Grundpfeiler der Demokratie“, betonte sie.

Der Festakt feierte eine Initiative des Nationalökonomen und Zeitungskundlers Karl Bücher. Er errichtete 1916 an der Universität Leipzig das erste Institut für Zeitungskunde in Deutschland. Er gilt damit als einer der Gründerväter der Zeitungswissenschaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Abenteuerschriftsteller Karl May saß dort hinter Gittern, auch der spätere DDR-Volkskammerpräsident Horst Sindermann. Das Gefängnis Waldheim spiegelt 300 Jahre sächsischen Justizvollzug. Das mehr als fünf Hektar große Areal inmitten der Kleinstadt im Zschopautal ist Deutschlands ältestes Gefängnis.

01.04.2016

Die sächsischen Willkommensinitiativen wollen sich Ende April in Dresden zu einer großen Konferenz treffen. Eingeladen sind rund 300 mit der Flüchtlingshilfe befasste Initiativen und Organisationen aus dem Freistaat. Er rechne mit etwa 500 Teilnehmern, sagte Eric Hattke, Sprecher des Netzwerks „Dresden für Alle“.

01.04.2016

Krankenhäuser sind zunehmend Ziel von Cyber-Attacken. In Nordrhein-Westfalen und Bayern wurden ganze Kliniken lahmgelegt. Auch das Leipziger Uniklinikum stand im Visier der Angreifer. Gegenmaßnahmen sind teuer.

01.04.2016
Anzeige