Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Merkel will aus Flüchtlingsthema keinen Ost-West-Konflikt machen
Region Mitteldeutschland Merkel will aus Flüchtlingsthema keinen Ost-West-Konflikt machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 14.09.2015
Quelle: dpa

Sie wolle nicht bewerten, ob die Ablehnung von Flüchtlingen im Osten mehr oder weniger ausgeprägt sei, sagte Merkel am Montag in Berlin. Sie ergänzte: „Ich will daraus auch keinen Ost-West-Konflikt machen.“ Sie wolle sich nicht auf entsprechende Erklärungsmuster einlassen.

Sie sei besorgt, „dass wir solchen Hass und solche Stimmung in unserem Land haben, sagte Merkel. „Hier muss es eine ganz klare Abgrenzung geben.“ Es dürfe nicht die Spur von Verständnis gezeigt werden: „Keine biografische Erfahrung, kein historisches Erlebnis, nichts, aber auch gar nichts rechtfertigt ein solches Vorgehen.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Carsten Rentzing, 1967 in Berlin-Spandau geboren, kam erst als Erwachsener zum Glauben. Zwar getauft, lernte er weder zu beten noch die Bibel zu lesen, und nicht einmal Weihnachten wurde der Gottesdienst besucht.

14.09.2015

Eigentlich ist es nur eine nachrangige Personalie. Martin Strunden, der Pressesprecher von Innenminister Markus Ulbig (CDU), nimmt seinen Hut. Sein Nachfolger soll Andreas Kunze-Kubsch werden, wie das Innenressort gestern mitgeteilt hat.

09.09.2015

Innerhalb der sächsischen Landeskirche, vor allem in Leipzig, formiert sich Widerstand gegen die Haltung des designierten Landesbischofs Carsten Rentzing zu gelebter Homosexualität.

09.09.2015