Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Mehr Krätzeerkrankungen in Sachsen
Region Mitteldeutschland Mehr Krätzeerkrankungen in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 24.07.2018
Wer eine Erkrankung an Krätze befürchtet, sollte den Hautarzt aufsuchen. Quelle: dpa
Leipzig

2017 ist die Anzahl der an Krätze erkrankten Menschen in Sachsen gestiegen. Laut der Barmer Krankenkasse geht das aus einem Anstieg der Verordnungen von Krätze-Medikamenten hervor. Demnach stiegen die Fälle von Krätze in Sachsen um etwa 50 Prozent, deutschlandweit um ungefähr 60 Prozent.

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen verbessert die Hilfen für Schäfer nach Wolfsangriffen. Eine Entschädigung ist nun auch über die 15.000-Euro-Grenze möglich. Bisher konnten Schäfer nur vollständig vom Staat entschädigt werden, wenn der Gesamtbetrag in drei aufeinanderfolgenden Jahren 15.000 Euro nicht überschritt und dann auch nur zu 80 Prozent.

24.07.2018

Der Netzbetreiber Gascade kommt mit seinen Vorbereitungen für den Bau der Gaspipeline Eugal durch Ostdeutschland voran, es fehlen aber noch formale Genehmigungen. Von Ende 2019 an soll mit der Pipeline von der Ostsee vor allem russisches Erdgas bis nach Tschechien transportiert werden.

24.07.2018

In der Regie sächsischer Ermittler ist ein europaweit agierendes Netzwerk von Cyberkriminellen entlarvt worden. Den derzeit 15 Beschuldigten wird vorgeworfen, durch betrügerische Online-Bestellungen Waren im Wert von mehr als 18 Millionen Euro erlangt zu haben, teilten das Landeskriminalamt Sachsen und die Staatsanwaltschaft Dresden mit.

20.07.2018