Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Mehr Arbeitsunfälle in Sachsen
Region Mitteldeutschland Mehr Arbeitsunfälle in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 12.11.2015
Quelle: dpa
Dresden

In Sachsen nimmt die Zahl der Arbeitsunfälle zu. So gab es im vergangenen Jahr laut Arbeitsministerium mehr als doppelt so viele tödliche Unfälle wie 2013. Ihre Zahl stieg demnach von 7 auf 15. 179 Beschäftigte wurden schwer verletzt, die meisten im Baugewerbe. 2015 sei mit einem weiteren Anstieg zu rechnen, sagte Staatssekretär Stefan Brangs (SPD) vor dem 7. Arbeitsschutztag an diesem Donnerstag in Dresden. Die Regierung steuere dem entgegen. Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen seien in Zeiten der Globalisierung auch ein Standortfaktor. Sie lägen daher im „ureigenen Interesse“ zukunftsorientierter Betriebe, meinte Brangs.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die imposante Mandaukaserne in Zittau ist das derzeit größte Sorgenkind der Stadt. Während die Verwaltung das knapp 150 Jahre alte Gebäude wegreißen will, hängen viele Einwohner an dem Denkmalbau.

12.11.2015

Vor dem CDU-Landesparteitag am Wochenende ist spürbar Druck im Kessel der Sachsen-Union. Das liegt zum einen am Dauerthema Asyl, zum anderen aber auch am Knirschen in der schwarz-roten Koalition.

12.11.2015

Volkmar Zschocke bleibt Fraktionschef der Grünen im sächsischen Landtag. Der 46-Jährige wurde am Mittwoch bei der Vorstandswahl im Amt bestätigt. Zschocke erhielt sechs von acht möglichen Stimmen, teilte die Fraktion mit.

11.11.2015