Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Mann will Mutter Baby entreißen
Region Mitteldeutschland Mann will Mutter Baby entreißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 31.10.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Chemnitz

Ein unbekannter Mann hat in Chemnitz einer Frau ihr Baby entreißen wollen, die 34-Jährige wehrte sich jedoch und konnte den Täter in die Flucht schlagen. Der Vorfall habe sich am Montag am helllichten Tag ereignet, teilte die Polizeidirektion Chemnitz am Dienstag mit. Die Frau habe mit ihrem Wagen vor einer Kita gehalten und dann das in einer Babyschale liegende Kind aus dem Auto genommen.

In diesem Moment sei der Unbekannte an sie herangetreten und habe ihr die Babyschale wegnehmen wollen, was jedoch misslang. Laut Polizei trat die Frau dem Mann gegen das Schienbein. Die 34-Jährige und ihr Kind blieben unverletzt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen äußerst ungünstigen Ort für ein Schläfchen suchte sich am Montag ein 30-jähriger Leipziger aus. Mit 2,8 Promille hatte er sein Auto auf einer Kreuzung in Lindenau abgestellt, nur um in Anschluss darin einzuschlafen.

31.10.2018

Goldener Oktober in Sachsen: Der zehnte Monat des Jahres hat im Freistaat seinem Namen alle Ehre gemacht. Und auch die Temperaturen waren sommerlich - der Herbst ist bisher wärmer und deutlich trockener als üblich verlaufen. Die Durchschnittstemperatur betrug 10,9 Grad Celsius. 

31.10.2018

Die frühere AfD-Chefin Frauke Petry muss sich im Dezember vor dem Amtsgericht Leipzig wegen Steuerhinterziehung verantworten. Es sei ein Verhandlungstag am 17. Dezember angesetzt worden, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag. In dem Verfahren geht es um eine einige Jahre zurückliegende mögliche Steuerhinterziehung in Zusammenhang mit Petrys in Schieflage geratener Firma.

30.10.2018