Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Linda aus Pulsnitz droht im Irak als IS-Anhängerin der Prozess

Strafverfahren Linda aus Pulsnitz droht im Irak als IS-Anhängerin der Prozess

Vier im Irak festgenommenen deutschen Anhängerinnen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) droht ein Prozess in Bagdad. Gegen die Frauen, darunter die Schülerin Linda aus Pulsnitz, habe die irakische Justiz ein formelles Strafverfahren eröffnet, berichtete das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ am Montag unter Berufung auf Diplomaten.

Die Schülerin Linda W. aus Pulsnitz war im Irak festgenommen worden.
 

Quelle: web

Bagdad/Berlin.  Vier im Irak festgenommenen deutschen Anhängerinnen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) droht ein Prozess in Bagdad. Gegen die Frauen, darunter die Schülerin Linda aus Pulsnitz, habe die irakische Justiz ein formelles Strafverfahren eröffnet, berichtete das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ am Montag unter Berufung auf Diplomaten. Die vier Frauen seien in den vergangenen Jahren aus Deutschland in den Irak gezogen, hätten sich dem IS angeschlossen und Kämpfer der Miliz geheiratet. Was die irakische Justiz den Frauen genau vorwerfe, sei bisher nicht bekannt. Möglich erscheine eine Anklage wegen Terrorismus oder Mitgliedschaft beim IS. Die Frauen wurden Mitte Juli von irakischen Streitkräften festgenommen. Neben der 16-jährigen Linda sind auch eine 50-jährige Deutsche mit marokkanischen Wurzeln aus Mannheim mit ihrer 20-jährigen Tochter sowie eine in Tschetschenien geborene Deutsche inhaftiert.

Von DNN

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr