Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+
Letzte Asylbewerber verlassen Spreehotel in Bautzen

Umzug Letzte Asylbewerber verlassen Spreehotel in Bautzen

Fast genau drei Jahre nach dem ersten Einzug haben am Mittwoch die letzten Asylbewerber das Spreehotel Bautzen verlassen. Seit Montag seien insgesamt 127 Asylsuchende auf andere Unterkünfte im Landkreis verteilt worden, teilte das Landratsamt mit.

Voriger Artikel
Umfrage: Ostdeutscher Maschinenbau setzt Aufwärtstrend fort
Nächster Artikel
Kornkreis mit Sternburg-Logo bei Auenhain aufgetaucht

Das Spreehotel in Bautzen (Archivbild)

Quelle: dpa

Bautzen. Fast genau drei Jahre nach dem ersten Einzug haben am Mittwoch die letzten Asylbewerber das Spreehotel Bautzen verlassen. Seit Montag seien insgesamt 127 Asylsuchende auf andere Unterkünfte im Landkreis verteilt worden, teilte das Landratsamt mit. Eine Verlängerung des Vertrages mit dem Betreiber sei nicht mehr nötig gewesen, da die Zahl der neu zugewiesenen Flüchtlinge in den vergangenen Monaten stark gesunken sei. Künftig sollen im Spreehotel nur noch anerkannte Flüchtlinge unterkommen. Die Nutzung des Ferienhotels am Stausee Bautzen als Asylbewerberunterkunft hatte 2014 zu Protesten geführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr