Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Landwirtschaft: Bedarf an Fachkräfte nicht gedeckt
Region Mitteldeutschland Landwirtschaft: Bedarf an Fachkräfte nicht gedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 05.10.2018
Wird es künftig genug Facharbeiter geben, die sich um die Kühe kümmern? Quelle: dpa
Dresden

Die Agrarwirtschaft in Sachsen sucht händeringend nach Nachwuchs für «grüne Berufe». Aktuell reiche die Zahl der eingetragenen Ausbildungsverhältnisse nicht aus, um den künftigen Bedarf in der Landwirtschaft abzudecken, erklärte Norbert Eichkorn, Präsident des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie am Freitag bei einer Auszeichnung von Absolventen.

Nach Angaben des Umweltministeriums gibt es derzeit rund 17 900 Beschäftigte in der Agrarwirtschaft. 5500 von ihnen sind älter als 55 Jahre und gehen somit in den kommenden zehn Jahren in Rente - pro Jahr also im Schnitt 550. 2018 hatten dagegen nur 350 junge Frauen und Männer einen Ausbildungsvertrag unterschrieben. Zu den «grünen Berufen» zählen Professionen wie Landwirt, Teichwirt oder Forstwirt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Lehrer, die nicht verbeamtet werden können, erhalten ab 1. Januar 2019 mehr Geld. Darauf konnte sich die Regierungskoalition aus CDU und SPD am Freitag einigen.

05.10.2018

Eine angeblich in Oranienburg ansässige Firma versendet Aufforderungen, sich registrieren zu lassen. Der Sächsische Datenschutzbeauftragte hält dies für „Bauerfängerei“.

05.10.2018

Auf seiner Wirtschaftsreise nach London hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Donnerstag für Investitionen im Freistaat geworben. Bei einer Feier zum Tag der Deutschen Einheit rief er die britische Wirtschaft auf, sich in Sachsen zu engagieren.

04.10.2018