Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Landesvorstand der Sachsen-SPD ist klar gegen große Koalition im Bund
Region Mitteldeutschland Landesvorstand der Sachsen-SPD ist klar gegen große Koalition im Bund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 09.09.2015
Der Vorsitzende der SPD Sachsen, Martin Dulig Quelle: dpa
Anzeige

Falsch verstandene Staatsräson lehnen wir in diesem Zusammenhang ab“, heißt es in einem am Mittwoch gefassten Beschluss des Landesvorstandes. Eine Demokratie lebe vom Wechselspiel zwischen Regierung und Opposition, beide Seiten müssten dafür entsprechend gerüstet sein. „Auch Opposition kann verantwortlich handeln.“ Am Dienstag hatte sich die SPD in punkto Koalition noch unentschlossen gezeigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Euro-kritische Alternative für Deutschland (AfD) hat in Sachsen einigen Wirbel verursacht. Zwar verpasste die konservative Truppe am Wahlsonntag mit 4,7 Prozent knapp den Einzug in den Bundestag, im Freistaat aber holte sie 6,8 Prozent - das beste Ergebnis im Ländervergleich, aus dem Stand.

09.09.2015

Wagt die SPD den Sprung in die große Koalition mit der Union, oder verharrt sie in der Opposition? Die deutsche Sozialdemokratie steht vor einer Zerreißprobe. Der Widerstand gegen eine Neuauflage des Bündnisses von 2005 bis 2009 wächst, selbst vorgezogene Neuwahlen als letzte Konsequenz werden in der SPD diskutiert.

09.09.2015

Sachsen gibt zusätzliches Geld für Garantien zur früheren Landesbank sowie für die Schuldentilgung aus. „Die Steuermehreinnahmen 2012 bieten die einmalige Chance, das letzte Risiko einer Deckungslücke im Garantiefonds abzusichern“, sagte Finanzminister Georg Unland (CDU) am Dienstag in Dresden.

09.09.2015
Anzeige