Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Landesgartenschau geht in Oelsnitz zu Ende

Ausstellung Landesgartenschau geht in Oelsnitz zu Ende

Im erzgebirgischen Oelsnitz geht am Sonntag die sächsische Landesgartenschau zu Ende. Bis Anfang Oktober waren bereits 400.000 Menschen in die blühende Ausstellung gekommen.

Quelle: dpa

Oelsnitz. Im erzgebirgischen Oelsnitz geht am Sonntag die sächsische Landesgartenschau zu Ende. Bis Anfang Oktober waren bereits 400.000 Menschen in die blühende Ausstellung gekommen. Ursprünglich hatte man in Oelsnitz gar nicht mit solch einem Andrang gerechnet. Die Veranstalter waren von etwa 300.000 Besuchern ausgegangen und sehen deshalb einen großen Erfolg. Für die Schau hatte die Stadt Oelsnitz das Gelände eines früheren Steinkohle-Bahnhofs in einen Bürger- und Familienpark verwandelt. Mehr als 6000 Gäste erwarben Dauerkarten. Vor allem an Wochenenden war das Areal belagert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr