Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Landesarbeitsagentur setzt auf rückkehrwillige Pendler
Region Mitteldeutschland Landesarbeitsagentur setzt auf rückkehrwillige Pendler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 15.04.2017
Quelle: dpa
Anzeige

Angesichts von mehr als 33 500 freien Stellen in Sachsen setzt die Landesarbeitsagentur nun auf Bürger mit einem Job außerhalb des Freistaates. „Wir bieten für Rückkehrwillige und Auspendler Extra-Beratungen an“, sagte der Sprecher der Behörde in Chemnitz, Frank Vollgold, mit Verweis darauf, dass sächsische Firmen „händeringend“ Mitarbeiter suchen. Allein im März seien rund 10 000 neue Stellen gemeldet worden. Angesichts des bis 2027 erwarteten Rückgangs der arbeitsfähigen Bevölkerung sorgt sich Agenturchef Klaus-Peter Hansen, dass junge mobile Sachsen dem Land dauerhaft verloren gehen. „Das können wir uns mit Blick auf die Demografie nicht länger leisten.“ Die Behörde organisiert daher gemeinsam mit Partnern Rückkehrer-Börsen - mit wachsendem Zuspruch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ostern ist der Klassiker für Familienausflüge. Immer weniger Menschen verbinden mit den Feiertagen die Auferstehung Jesu – vor allem für Ostdeutsche spielt der religiöse Ursprung kaum noch eine Rolle. Laut einer Umfrage macht dieser Trend selbst bei Gläubigen nicht halt.

15.04.2017

Trotz neuer gesetzlicher Regelungen hält die Kritik am sächsischen Schulsystem an. Der Verein „Gemeinsam länger lernen“, der die frühe Aufteilung der Schüler nach Klasse 4 ablehnt, kündigte am Donnerstag ein weiteres Engagement für seine Ziele an.

14.04.2017

Sächsische Bischöfe haben in ihren Osterbotschaften zur Abkehr von und zum Widerstand gegen Streit, Hass und Gewalt aufgerufen.

14.04.2017
Anzeige