Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Kunst trifft Stadtgeschichte in Pirna
Region Mitteldeutschland Kunst trifft Stadtgeschichte in Pirna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 23.08.2018
Die Altstadt in Pirna. Quelle: dc3 Leipzig
Pirna

Jeden letzten Freitag im Monat, auch am 31. August, findet die neue Themenführung „Kunst. Stadt. Geschichte“ in Pirna statt. Ab 16 Uhr erfahren Teilnehmer beispielsweise einiges über den Faun auf der Jacobäerstraße oder den Pelikanbrunnen auf dem Sonnenstein. An insgesamt acht Stationen vom Marktschiff über den Klosterhof entlang der Pirn‘schen Promenade bis auf den Sonnenstein werden in neunzig Minuten Künstler und ihre Werke vorgestellt, interpretiert und eine Einordnung in das Umfeld vorgenommen.

Tickets sind zum Preis von sechs Euro, ermäßigt drei Euro, direkt im TouristService Pirna (03501-556 446, touristservice@pirna.de) erhältlich. Dort ist auch der Treffpunkt zum Rundgang.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mitteldeutschland Asklepios-ASB Klinik Radeberg - Kostenloses Eis nach der Narkose

Seit einigen Wochen erhalten Patienten der Asklepios-ASB Klinik Radeberg noch im Aufwachraum Eis.

23.08.2018

Nach dem Hochwasser 2002 haben Archäologen festgestellt: Schächte aus der Zeit des Silberrausches verlaufen unter Dippoldiswalde im Erzgebirge. Nun fördert das Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge (Miberz) Ausgrabungen und den Alltag der Bergleute vor etwa 800 Jahre zu Tage.

23.08.2018

Der sächsische Innenminister Roland Wöller (CDU) hat eine rasche Aufklärung des umstrittenen Polizeieinsatzes gegen ein ZDF-Kamerateam am Rande einer Pegida-Demonstration versprochen.

23.08.2018