Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Kostenloses Buch für Schüler der 4. und 5. Klasse in Sachsen
Region Mitteldeutschland Kostenloses Buch für Schüler der 4. und 5. Klasse in Sachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 19.11.2017
Die Stiftung Lesen verteilt erneut kostenlos ein Buch an Mädchen und Jungen der vierten und fünften Klasse in Sachsen. Quelle: dpa
Dresden

Die Stiftung Lesen verteilt erneut kostenlos ein Buch an Mädchen und Jungen der vierten und fünften Klasse in Sachsen. Die Lehrer können ihre Schüler im Zuge der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ diesmal für den Roman „Lenny, Melina und das Super-Skateboard“ anmelden, den Jugendbuchautorin Sabine Zett extra dafür geschrieben hat, wie das Kultusministerium in Dresden am Sonntag mitteilte. Da die Geschichte von Skateboarder Lenny auch in Bildern erzählt wird, eigne sich das Buch auch für weniger leseaffine Kinder.

Die Aktion der Kultusministerien mit der Stiftung Lesen, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und weiteren Partnern findet jährlich zum Welttag des Buches statt. Dafür wird stets eine neue Geschichte verfasst. 2016 hatten in Sachsen rund 58 000 Kinder mitgemacht, knapp drei Viertel aller Schüler dieses Alters.

Kultusminister Frank Haubitz (parteilos) ermutigte die Lehrer, sich bis Ende Januar 2018 einen Klassensatz zu sichern. „Die Leseförderung ist immens wichtig, denn Lesen können ist eine elementare Voraussetzung für jegliche Bildungsteilhabe“, sagte er.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Deutschland müssen viele Eltern weiterhin dafür zahlen, wenn sie ihre Kinder in eine Kita schicken. In einigen Regionen können sie aber auf Entlastungen hoffen. Nach einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur wollen mehrere Bundesländer die Gebühr für einen Kindergarten-Besuch abschaffen.

19.11.2017

Sachsen hat am Volkstrauertag der Toten der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts und Opfer des Nationalsozialismus gedacht. In der zentralen Feierstunde des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Landtag in Dresden wurde das Totengedenken verlesen.

19.11.2017

Der Wunsch-Nachfolger von Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) im Amt des sächsischen Regierungschefs Michael Kretschmer will in den Landtag. „Ich werde zur sächsischen Landtagswahl im Jahr 2019 antreten“, sagte er im Interview.

19.11.2017