Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Köpping will Integration schon bei Erstaufnahme von Flüchtlingen
Region Mitteldeutschland Köpping will Integration schon bei Erstaufnahme von Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 06.11.2015
Petra Köpping Quelle: dpa
Dresden

Sachsens Integrationsministerin Petra Köppig (SPD) will bei der Eingliederung von Flüchtlingen keine Zeit verstreichen lassen und schon in der ErstaufnahmeunterkunftWegweiserkurse“ anbieten. Köpping schlug am Freitag in Dresden ein kurzfristiges Handlungsprogramm vor, dass bis zur Verabschiedung eines Integrationsgesetzes Standards festschreibt und Betroffenen die Eingewöhnung in Deutschland erleichtern soll. Damit reagierte die Ministerin auch auf Meinungen, ihrem Haus fehle ein Plan und mit der Integration solle man bis zum Ausgang des Asylverfahrens warten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Musik gehört in vielen Familien zum guten Ton. Immer mehr Kinder in Sachsen wollen ein Musikinstrument spielen. Doch das Angebot hinkt der Nachfrage hinterher.

06.11.2015

Im Prozess um Kindesentziehung vor dem Amtsgericht Zwickau wird es erst im kommenden Jahr ein Urteil geben. Da der Verteidiger der angeklagten 34-Jährigen krank ist, kann erst im Januar wieder richtig weiterverhandelt werden, wie am Freitag bekannt wurde.

06.11.2015

Klare Worte: Der neue Bundesratspräsident Stanislaw Tillich weiß, dass nur die EU insgesamt die Flüchtlingskrise in den Griff bekommen kann. Was bisher nur Stückwerk ist, soll sich zu einem Ganzen fügen.

06.11.2015