Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Knapp 178 Millionen Euro für Schulinfrastruktur
Region Mitteldeutschland Knapp 178 Millionen Euro für Schulinfrastruktur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 22.08.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Sachsens Kommunen stehen bis 2022 knapp 178 Millionen Euro Bundesmittel für Sanierung, Umbau und Erweiterung von Schulgebäuden zur Verfügung. Das sagte Finanzminister Georg Unland (CDU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Dresden. Thema war dort die Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Ländern zur Verbesserung der Schulinfrastruktur in finanzschwachen Kommunen.

Die Staatsregierung habe in Berlin erfolgreich verhandelt, unterstrich Unland. „Deutlich mehr Kommunen als vom Bund ursprünglich vorgesehen können dadurch gefördert werden.“ Details würden mit ihnen in den nächsten Wochen besprochen.

Die Hilfen waren im Zuge der Neuordnung der Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern vereinbart worden. Insgesamt stellt der Bund den Ländern 3,5 Milliarden Euro für die Schulinfrastruktur bereit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Monate nach der Legalisierung bleibt Cannabis auf Rezept in Sachsen und Thüringen die Ausnahme. Bei der AOK Plus gingen bis Mitte Juli 405 Anträge ein, von denen nur 184 genehmigt wurden, wie eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte.

22.08.2017

In Sachsen werden für das laufende Schuljahr noch Lehrer eingestellt. Ausgeschrieben seien 102 Stellen, teilte das Kultusministerium am Dienstag in Dresden mit. Erstmalig können sich Bewerber dabei direkt an eine Schule wenden.

22.08.2017

In den ersten sechs Monaten des Jahres sind auf Sachsens Straßen 71 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen, 8 mehr als im Vergleichzeitraum des Vorjahres. Mit 17 Verkehrstoten auf eine Million Einwohner ist das Risiko, im Straßenverkehr zu sterben, in Sachsen dennoch relativ niedrig.

22.08.2017
Anzeige