Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kind bei Reisebusunfall ums Leben gekommen - mehrere Verletzte

Kind bei Reisebusunfall ums Leben gekommen - mehrere Verletzte

Bei einem schweren Reisebus-Unfall auf der A4 nahe Erfurt ist ein fünfjähriges Kind ums Leben gekommen. Es gab fünf Schwer- und mehrere Leichtverletzte, als am Freitagnachmittag ein Reisebus mit 59 Kindern und Jugendlichen umstürzte, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Bauministerkonferenz fordert Umdenken in der Baupolitik
Nächster Artikel
Mehr Geld für Programm "Weltoffenes Sachsen"

Erfurt. Bei einem schweren Reisebus-Unfall auf der A4 nahe Erfurt ist ein fünfjähriges Kind ums Leben gekommen. Es gab fünf Schwer- und mehrere Leichtverletzte, als am Freitagnachmittag ein Reisebus mit 59 Kindern und Jugendlichen umstürzte, teilte die Polizei mit.

Es sei eine Gruppe aus Sachsen und Österreich. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Bus einen Lastwagen überholt und war dann von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr eine Böschung hinauf und stürzte um. Der Bus stammt laut Polizei aus Österreich und war in Richtung Dresden unterwegs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr