Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Jugendliche werben per Smartphones fürs Lesen
Region Mitteldeutschland Jugendliche werben per Smartphones fürs Lesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 16.05.2018
Die Lust am Lesen soll mithilfe von Smartphones gefördert werden. Quelle: dpa
Anzeige
Sachsen

Mit dem Smartphone für Bücher werben: Jugendliche „Lesescouts“ sollen mit modernen Medien wie Apps oder Video bei Gleichaltrigen die Lust am Lesen wecken. Ein entsprechendes Projekt der Stiftung Lesen fördert Sachsen auch im kommenden Schuljahr mit 25 000 Euro. „Rund 1500 Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 aus etwa 120 Schulen wurden bereits zu "Lesescouts" ausgebildet, weitere werden in diesem Jahr folgen“, erklärte Kultusminister Christian Piwarz, CDU am Mittwoch. Durch das Lesen würden nicht nur die schulischen Leistungen gestärkt, sondern auch die persönliche Entwicklung. Neu dazu kommt in diesem Jahr die Vorlesewerkstatt, in der die Jugendlichen Mitschülern direkt vorlesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gymnasien in Sachsen verzeichnen einen immer größeren Zulauf - weil mehr Eltern wollen, dass ihr Kind Abitur macht, selbst wenn die Viertklässler eine Bildungsempfehlung für die Oberschule erhalten haben.

15.05.2018

Zivilisationskrankheiten verursachen enorme Folgekosten. Deshalb werden die Gelder nun verstärkt für die Vorbeugung ausgegeben.

14.05.2018

Nach einem Jahr Verhandlungsdauer und 33 Verhandlungstagen ist der Prozess um den sogenannten Sachsensumpf am  Montag mit Freisprüchen und Geldstrafen zu Ende gegangen.

14.05.2018
Anzeige