Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Internetnutzer können über „Geoportal Sachsen“ Radwege erkunden
Region Mitteldeutschland Internetnutzer können über „Geoportal Sachsen“ Radwege erkunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 30.08.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Dresden

Wer in Sachsen einen Fahrradausflug plant, kann künftig bei der Tourenplanung einen neuen Kartendienst des „Geoportals Sachsen“ nutzen. Das teilte das sächsische Wirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Nutzer können sich über die Website neben der Straßenbeschaffenheit etwa über Rastplätze, Schutzhütten und Sitzgelegenheiten informieren. In der laufenden Legislaturperiode hat die Landesregierung für den Radwegebau laut dem Wirtschaftsministerium ein Planungs- und Bauvolumen von etwa 300 Millionen Euro beauftragt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem gewaltsamen Tod eines 35-Jährigen in Chemnitz, den Demonstrationen mit Übergriffen auf Ausländer und Gegendemonstranten kam Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nach Chemnitz. Die Stimmung beim Bürgergespräch war teils aufgeheizt. Bei der Gegendemo blieb es bei massiver Polizeipräsenz ruhig.

30.08.2018

Die Zahl der Arbeitslosen in Sachsen ist im August im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken. Damit wird erneut der historische Tiefstand vom Juni erreicht.

30.08.2018

Ein Bremer Abgeordneter soll den Haftbefehl gegen einen der beiden Beschuldigten nach dem gewaltsamen Todesfall in Chemnitz bei Facebook gepostet haben. Am Mittwoch wurde deshalb dessen Wohnung durchsucht. Sachsen war nicht involviert.

31.08.2018