Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Im Pflegeheim: 96-Jähriger greift Mitbewohner mit Gehhilfe an
Region Mitteldeutschland Im Pflegeheim: 96-Jähriger greift Mitbewohner mit Gehhilfe an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 22.02.2018
Bei einem Streit in einem Pflegeheim in Rudolstadt ist ein 79-Jähriger verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Rudolstadt

Bei einem Streit in einem Pflegeheim in Rudolstadt ist ein 79-Jähriger verletzt worden. Ein 96-Jähriger ging im Speiseraum auf den Mann los, wie die Polizei in Saalfeld am Montag mitteilte.

Der Ältere soll am Sonntag den anderen Bewohner beleidigt und mit einer Gehhilfe im Gesicht verletzt haben.

Auslöser des Streits könnte nach ersten Befragungen ein Handy gewesen sein. Demnach gefiel dem Angreifer nicht, dass der 79-Jährige sein Mobiltelefon im Speiseraum nutzte.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wir sind ein Land, das ,Ja‘ zum Bergbau sagt“, so Michael Kretschmer. Beim jährlichen Empfang des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine, machte sich der Ministerpräsident für den Bergbau stark. Kretschmer verspricht an diesem Abend den Abbau bürokratischer Regelungen.

21.02.2018

Klein, aber fein: Das Segment Medizintourismus wächst in Sachsen und Thüringen allmählich – gegen den bundesweiten Trend. Aber nicht für alle Kliniken lohnt es sich.

21.02.2018

Die im Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD vereinbarte Erweiterung der Landerechte am Flughafen Leipzig/Halle hat ein unterschiedliches Echo ausgelöst. Leipziger CDU-Politiker begrüßen die Pläne, die Linkspartei im Stadtrat und Bürgerinitiativen kündigen Widerstand an.

21.02.2018
Anzeige