Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Hochwasser 2013: 660 Millionen Euro Fluthilfe nicht ausgezahlt
Region Mitteldeutschland Hochwasser 2013: 660 Millionen Euro Fluthilfe nicht ausgezahlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:29 04.06.2018
Archivbild: Überflutetes Stadtzentrum Dresden Quelle: dpa
Dresden

In Sachsen sind rund fünf Jahre nach dem schweren Hochwasser von 2013 rund 660 Millionen Euro an bewilligter Fluthilfe noch nicht ausgezahlt. Das geht aus einer MDR-Umfrage hervor, die der Sender am Montag veröffentlicht. Im Freistaat waren insgesamt rund zwei Milliarden Euro genehmigt worden. Die noch ausstehenden Gelder begründete eine Sprecherin des Umweltministeriums mit größeren undkomplexeren Baumaßnahmen in der kommunalen und staatlichen Infrastruktur. In Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt wurden zusammen 3,6 Milliarden Euro an Fluthilfen bewilligt, von denen etwa 2,2 Milliarden Euro inzwischen ausgezahlt sind.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Serie tödlicher Fahrrad-Unfälle in Leipzig fordert der ADFC Sachsen Verbesserungen in der Rad-Infrastruktur. Zudem müssten Abbiege-Assistenten für Lastwagen endlich verpflichtend werden.

03.06.2018

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) will mehr Fachkräfte aus Osteuropa nach Sachsen locken. Zuwanderung sei angesichts des demografischen Wandels im Freistaat dringend notwendig.

03.06.2018
Mitteldeutschland Sächsische Schweiz bis Dresdner Neustadt - Zwölf Filmemacher drehen Kurzfilme über Sachsen

Von der Sächsischen Schweiz bis zur Dresdner Neustadt: In den kommenden Monaten drehen zwölf Filmemacher für den Freistaat Kurzfilme über Sachsen. Das Ergebnis wird im November präsentiert.

03.06.2018