Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Hintergrund: Die Feuerlöschtechnik im Dresdner Albertinum
Region Mitteldeutschland Hintergrund: Die Feuerlöschtechnik im Dresdner Albertinum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 09.09.2015
Das Dresdner Albertinum arbeitet mit einer sogeannten Löschgasanlage. Quelle: Stephan Lohse

Daher arbeitet das Museum mit einer sogenannten Löschgasanlage.

Dabei wird kein Wasser in den Raum geleitet sondern Stickstoff, der im Normalfall 78 Prozent der Atemluft ausmacht. Durch das Einleiten von Stickstoff in den Brandraum sinkt der Sauerstoffanteil. Da Flammen aber Sauerstoff benötigen, erlischt das Feuer so, erklärt Thomas Mende, Sprecher der Dresdner Feuerwehr. Für Menschen sei dies aber ungefährlich. Der Sauerstoffanteil bleibe immer auf einem überlebensnotwendigen Niveau.

Mende vergleicht das mit den traditionellen Warnmethoden im Bergbau. Früher wurden Kanarienvögel oder brennende Kerzen mit unter Tage genommen. Ging die Kerze aus oder starb der Vogel, merkten die Bergarbeiter, dass Gefahr im Verzug war und konnten sich in Sicherheit bringen.

Allerdings verlässt sich das Albertinum nicht ausschließlich auf das Löschgas. Für den Notfall, beispielsweise wenn das Feuer in einem Raum mit offenem Fenster ausbricht, stehen den Einsatzkräften im Gebäude mehrere Anschlussstellen für Löschwasser zur Verfügung.

Stephan Lohse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben dem Retten von Menschenleben steht in Museen auch das Schützen der Kunstwerke im Mittelpunkt. So lagern allein Albertinum mit seinen Ausstellungsräumen und Depots mehr als 12.000 Objekte von zum Teil unschätzbarem Wert.

09.09.2015

Ordnungsamt

Theaterstraße 11, 3. OG, 01067 Dresden

Telefon: (0351) 488 6301

Fax: (0351) 488 6303

[link:700-NR_DNN_43278-1]

[link:700-NR_DNN_43278-2]

Gemeindlicher Vollzugsdienst

16.04.2012

zuständig für die Stadtteile bzw. zuständig für die Stadtteile bzw. zuständig für die Stadtteile bzw.

09.09.2015