Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Herbst-Bilanz für Sachsen: Wenig Sonne und viel Regen

Wetter Herbst-Bilanz für Sachsen: Wenig Sonne und viel Regen

Der Herbst 2017 hat die Sachsen nicht mit Sonne verwöhnt. Und er war sehr regnerisch. Es gab von September bis November insgesamt 245 Sonnenstunden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen mitteilte.

Der Herbst 2017 hat die Sachsen nicht mit Sonne verwöhnt. Und er war sehr regnerisch.

Quelle: dpa

Dresden. Der Herbst 2017 hat die Sachsen nicht mit Sonne verwöhnt. Und er war sehr regnerisch. Es gab von September bis November insgesamt 245 Sonnenstunden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen mitteilte. Das jahrelange Mittel liegt bei 319 Stunden. Es fielen rund 195 Liter Regen pro Quadratmeter und damit 40 Liter mehr als im langjährigen Durchschnitt. Die Durchschnittstemperatur lag mit 9,6 Grad knapp ein Grad über dem langjährigen Mittel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr