Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+
Gut 64 Millionen Euro für schnelles Internet in Ostsachsen

Ausbauprojekt Gut 64 Millionen Euro für schnelles Internet in Ostsachsen

Ostsachsen soll mit Hilfe des Bundes flächendeckend ein schnelles Internet bekommen. Der Breitbandausbau im Landkreis Görlitz wird mit mehr als 64 Millionen Euro gefördert.

Voriger Artikel
Keine Staatsbeteiligung an Solarworld
Nächster Artikel
Ostbeauftragte distanziert sich von Rechtsextremismus-Studie

Symbolbild

Quelle: dpa

Ostsachsen soll mit Hilfe des Bundes flächendeckend ein schnelles Internet bekommen. Der Breitbandausbau im Landkreis Görlitz wird mit mehr als 64 Millionen Euro gefördert, wie das Landratsamt am Donnerstag nach der Übergabe des entsprechenden Bescheides in Berlin mitteilte. Damit bekomme das Vorhaben einen zusätzlichen Schub. Die Verwaltung hatte die Förderung im Februar für 31 Gemeinden beantragt. Bund und Freistaat finanzieren rund 90 Prozent des Ausbauprojekts. Sachsen will bis 2018 die flächendeckende Breitbandversorgung mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde erreichen und bis 2025 auf mindestens 100 Megabit pro Sekunde ausbauen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr