Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Grüne in Sachsen: FDP stiehlt sich aus Verantwortung heraus
Region Mitteldeutschland Grüne in Sachsen: FDP stiehlt sich aus Verantwortung heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 20.11.2017
Parteichefin Christin Melcher Quelle: dpa
Dresden

Die sächsischen Grünen geben der FDP die Schuld am Scheitern einer Jamaika-Koalition. Am Montag warf Parteichefin Christin Melcher den Liberalen vor, sich aus der Verantwortung heraus zu stehlen: „Allen Beteiligten war bewusst, dass die Sondierungen für ein mögliches Jamaika Bündnis schwierig werden und keine Partei zu 100 Prozent ihr Programm durchsetzen kann.“

Was würden Sie nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen bevorzugen?

Drei Szenarien wären nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen denkbar.

Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Was würden Sie nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen bevorzugen?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

„Wir Grüne waren gut vorbereitet und verhandlungsbereit. Wir haben immer wieder Kompromissangebote gemacht und sind dabei bis an unsere Schmerzgrenze, zum Teil darüber hinaus gegangen, aus Verantwortung für eine stabile Regierung“, betonte Melcher. Der Weg zu einer handlungsfähigen Regierung sei nach der Absage der FDP nun unklar: Der Ball liege jetzt bei der CDU und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die sächsische FDP hat den Abbruch der Sondierungsgespräche in der Nacht begrüßt. „Ehrlich und konsequent“ sei das Ende, so der sächsische FDP-Chef Holger Zastrow. Die Landespartei habe "Jamaica" von Anfang an skeptisch gesehen.

20.11.2017

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat nach dem Scheitern dem Jamaika-Koalition auf Bundesebene davor gewarnt, grundlegende Positionen der Parteien zu vermischen.

20.11.2017

Sachsen stecke in einer fremdenfeindlichen Entwicklung, sagt „Prinzen“-Frontmann Sebastian Krumbiegel. An seinem Heimat-Bundesland zweifelt er trotzdem nicht.

20.11.2017