Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Görlitzer Unternehmer Stöcker schwächt Aussagen über Ausländer ab
Region Mitteldeutschland Görlitzer Unternehmer Stöcker schwächt Aussagen über Ausländer ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 09.09.2015
Anzeige

Darin bittet er um Entschuldigung für seine "nicht angebrachten Formulierungen". Diese seien "zu drastisch geraten, haben viele Leute vor den Kopf gestoßen, waren aber vor allem nicht ausgewogen, und das Vokabular nicht mehr zeitgemäß". Er sei kein Ausländerfeind, mache sich aber Sorgen, dass sich durch Einwanderung "für unsere Gesellschaft einmal große Konflikte ergeben werden, die unsere Nachkommen vielleicht nicht bewältigen können".

Stöcker hatte in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview unter anderem von "reisefreudigen Afrikanern" gesprochen, die "ungebeten über das Mittelmeer zu uns gelangen" und hier das Asylrecht missbrauchten. Er beschäftige zwar auch selbst Ausländer, darunter viele Türken, würde diese jedoch "am liebsten zurück in ihre Heimat schicken".

Der Bautzener Linken-Kreisrat Sven Scheidemantel hat unterdessen wegen Diskriminierung von Minderheiten und möglicher Volksverhetzung Strafanzeige gegen Stöcker erstattet. Auch der Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland stellte Strafanzeige. Die Polizei ermittelt inzwischen wegen möglicher fremdenfeindlicher Äußerungen gegen Stöcker.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 23.12.2014

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen hält am Moratorium für Schulschließungen fest und will das Kultussystem künftig noch stabiler machen. „Die Schulen erhalten Gewissheit, dass der Generationswechsel in den Lehrerzimmern kontinuierlich vonstattengehen wird“, sagt Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU).

09.09.2015

Forstminister Thomas Schmidt (CDU) hat den sächsischen Wäldern eine gute Verfassung attestiert. „Unsere Bäume sind auch in diesem Jahr insgesamt gesehen gesund“, sagte der Minister bei der Vorstellung des Waldzustandsberichtes 2014 am Freitag.

09.09.2015

Die freien Schulen in Sachsen haben die Regierung aufgefordert, so schnell wie möglich einen Entwurf für ein neues Privatschulgesetz vorzulegen.

09.09.2015
Anzeige