Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Gesundheitsministerium warnt vor Krankheitserregern in Rohmilch

Bakterien Gesundheitsministerium warnt vor Krankheitserregern in Rohmilch

Das sächsische Gesundheitsministerium hat vor Krankheitserregern in Rohmilch gewarnt. Darin könnten sich Bakterien wie Campylobacter oder EHEC befinden, teilte das Ministerium am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Sachsens Wälder werden aus der Luft gekalkt
Nächster Artikel
Merkel tritt im Wahlkampf mindestens zweimal in Sachsen auf
Quelle: dpa

Dresden. Das sächsische Gesundheitsministerium hat vor Krankheitserregern in Rohmilch gewarnt. Darin könnten sich Bakterien wie Campylobacter oder EHEC befinden, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Sie lösen Infektionen aus, die insbesondere bei kleinen Kindern oder älteren beziehungsweise immungeschwächten Menschen zu schweren gesundheitlichen Schäden führen können. Außerdem sollten Schwangere auf den Verzehr von Rohmilch und Rohmilchprodukten verzichten. Vor Infektionen helfe aber Abkochen der Milch. Das Ministerium erinnerte daran, dass vor allem in den Ferien Urlauber gern frische Milch beim Bauern kaufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr