Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Gelassenheitsprüfung für Pferde in Wilsdruff
Region Mitteldeutschland Gelassenheitsprüfung für Pferde in Wilsdruff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 09.07.2017
Wie entspannt Pferde zum Beispiel beim Putzen reagieren, wird bei der Gelassenheitsprüfung ermittelt. Quelle: Thomas Steingen
Anzeige
Willsdruff

Am 3. September veranstaltet die „White-Horse-Ranch“ im Wilsdruffer Ortsteil Kaufbach eine Gelassenheitsprüfung (GHP) für Pferde. Dabei müssen die Pferde ohne Unruhe zum Beispiel an einem Flattervorhang vorbei gehen oder beim Hufe wässern stillstehen.

Seit 2013 findet die GHP geführt oder geritten jährlich auf der „White Horse Ranch“ statt. Die GHP soll die Zuverlässigkeit und den Ausbildungsstand von Pferden ab 3 Jahren über alle Reitweisen hinweg.

Die GHP wird ab 8 Uhr in drei Varianten angeboten: Geführt mit leichten Hindernissen, geführt mit höherem Schwierigkeitsgrad oder geritten. Die Bewertung erfolgt in Schulnoten. Pferde mit der Note drei erhalten eine Urkunde. Vierbeiner mit der Note zwei und besser eine Schleife.

Am Nachmittag werden die Freizeitreiterprüfungen Horsemanship und Trail veranstaltet. Als Rahmenprogramm wird ab 8 Uhr für das leibliche Wohl gesorgt und bei einer Tierschutztombola Sachpreise verlost.

Details zur Ausrüstung für Pferd und Reiter für die Prüfung finden sich online unter www.white-horse-ranch-online.de.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Rahmen des Radebeuler Orgelsommers findet am 16. Juli ein Konzert mit Orgel und Saxophon statt. Um 19.30 Uhr erklingen Werke von Martin Luther, Johann Sebastian Bach, Billie Holiday und anderen in der Lutherkirche zu Radebeul.

09.07.2017
Mitteldeutschland Mächtiger Denkzettel in der AfD-Bastion - AfD-Kreisverband steht zu Petry als Direktkandidatin

Im parteiinternen Flügelkampf der AfD ist Parteichefin Frauke Petry mit einem blauen Auge von der heimischen Basis davongekommen. Ein Parteitag des Kreisverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge stimmte am Sonntag in Dohna gegen einen Antrag, sie als Direktkandidatin für die Bundestagswahl abzuwählen.

09.07.2017

Baufirmen in Sachsen und Sachsen-Anhalt machen nach Möglichkeit einen großen Bogen um Aufträge der öffentlichen Hand. „Es gibt viel zu viele Fallstricke“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes, Robert Momberg. Eine Umfrage habe ergeben, das 70 Prozent der Firmen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge generell Probleme haben.

08.07.2017
Anzeige