Menü
Anmelden
Region Mitteldeutschland 500 Jahre Reformation in Wittenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

500 Jahre Reformation in Wittenberg

Blick auf die Thesentür, aufgenommen am 31.10.2017 in Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt) vor dem Festakt des 500. Jahrestag des Beginns der Reformation. Der Reformator Martin Luther soll der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel an die Tür der Wittenberger Schlosskirche angeschlagen haben.

Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild

Blick auf die Thesentür, aufgenommen am 31.10.2017 in Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt) vor dem Festakt des 500. Jahrestag des Beginns der Reformation. Der Reformator Martin Luther soll der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel an die Tür der Wittenberger Schlosskirche angeschlagen haben.

Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild

Blick auf die Thesentür, aufgenommen am 31.10.2017 in Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt) vor dem Festakt des 500. Jahrestag des Beginns der Reformation. Der Reformator Martin Luther soll der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel an die Tür der Wittenberger Schlosskirche angeschlagen haben.

Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild