Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Finanzminister Schäuble spricht in Dresdner Frauenkirche zur Finanzkrise

Finanzminister Schäuble spricht in Dresdner Frauenkirche zur Finanzkrise

Der Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) kommt am 29. Mai nach Dresden und spricht um 20 Uhr in der Frauenkirche zum Thema „Stärker als vor der Krise - Vertrauen in Europa schaffen durch Solidität und Solidarität“.

Voriger Artikel
Polizei sucht Exhibihionisten und Kinderschläger in Bannewitz
Nächster Artikel
Zahlen aus dem Kultusministerium in Dresden belegen Fehlstart für Sachsens Reformprojekt "Oberschule"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) spricht am 29. Mai in der Frauenkirche.

Quelle: dpa

Die Veranstaltung findet im Rahmen des gemeinsam von Stiftung Frauenkirche Dresden, Technischer Universität Dresden und Sächsischer Staatskanzlei organisierten Forum Frauenkirche statt.  

Schäuble gehört europaweit zu den renommiertesten Experten für Innen-, Finanz- und Außenpolitik. Seit 2009 ist der altehrwürdige Politiker Bundesfinanzminister und gehörte bereits vier Regierungen an.

Der Vortrag steht allen Interessierten offen. Der Zugang zur Kirche befindet sich am Eingang D. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr