Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Fertiggestelltes Paulinum kann erstmals besichtigt werden
Region Mitteldeutschland Fertiggestelltes Paulinum kann erstmals besichtigt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 16.08.2017
Fertiggestelltes Paulinum kann erstmals besichtigt werden Quelle: dpa
Leipzig

Die verspätete Fertigstellung des Paulinums auf dem Leipziger Uni-Campus wird in der kommenden Woche gefeiert. Zu einer Bauabschlussfeier am 23. August werden unter anderem Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (beide CDU) erwartet, wie das Finanzministerium in Dresden am Mittwoch mitteilte. Am 24. August seien dann die Leipziger eingeladen, den Nachfolgebau der 1968 gesprengten Universitätskirche zu besichtigen. Das Paulinum, das eine Aula und einen Andachtsraum unter seinem Dach vereint, hätte schon 2009 fertig sein sollen. Der Bau verzögerte sich jedoch immer wieder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Dauerbaustelle A 14 wird ein weiteres Teilstück gebaut. Zwischen Colbitz und Tangerhütte entsteht ein neuer Abschnitt. An eine durchgängige Route zwischen Magdeburg und der Ostsee ist allerdings noch nicht zu denken.

16.08.2017

Der Mindestlohn hat in Sachsen nicht die negativen Effekte ausgelöst wie befürchtet. Wie eine Studie zeigt, sind mit der Einführung keine Arbeitsplätze vernichtet worden. „Für die Beschäftigten gab es reale Lohnzuwächse. Die Unternehmen reagierten mit geringfügigen Preiserhöhungen sowie mehr sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung.“

16.08.2017

Keine Entwarnung bei Aids und HIV in Sachsen: Trotz Rückgangs liegt die Zahl der HIV-Neuinfektionen mit dem Immunschwächevirus weiter auf hohem Niveau. Im Vorjahr wurden im Freistaat 145 Neuerkrankungen gemeldet – weniger als im Jahr davor mit dem bisherigen Höchstwert von 190 Neuinfektionen, aber über dem Wert von 2013 (139).

16.08.2017