Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Fast jeder Zehnte: Mehr ausländische Absolventen an Sachsens Hochschulen

Fast jeder Zehnte: Mehr ausländische Absolventen an Sachsens Hochschulen

An den Hochschulen in Sachsen ist die Zahl der ausländischen Absolventen gestiegen. Im vergangenen Jahr machten 2126 Studenten mit ausländischer Staatsangehörigkeit ihren Hochschulabschluss im Freistaat, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Mediziner diskutieren in Dresden über den Eisatz Biomaterialien
Nächster Artikel
Sachsen müssen mehr Kirchensteuer zahlen - Geld fließt in Immobilien und Rücklagen

MINT-Absolventen verdienen im Schnitt mehr als andere Hochschulabsolventen.

Quelle: Julian Stratenschulte

Das waren acht Prozent mehr als im Jahr 2012. Fast jeder zehnte Absolvent kam damit aus dem Ausland, die meisten aus Österreich (541 Absolventen) und China (286 Absolventen).

Damit lag der Ausländeranteil bei den Absolventen im Freistaat leicht über dem Bundesdurchschnitt von 9,5 Prozent. Fast die Hälfte aller ausländischen Absolventen in Sachsen waren Frauen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr