Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ex-„Mr. Sachsen“ startet Kampagne für AIDS-Tests

Kampagne „Mach’s wie Philipp“ Ex-„Mr. Sachsen“ startet Kampagne für AIDS-Tests

„Mister Sachsen 2017“ setzt sich für gesundheitliche Aufklärung ein und startet dazu eine eigene Kampagne. Philipp Schneider will damit insbesondere homosexuelle Männer zu AIDS-Tests und Gesundheitsberatungen animieren, teilte der 22-Jährige mit.

Philipp Schneider will schwule Männer aufklären, über gesundheitliche Vorsorge und zu AIDS-Test animieren.

Quelle: Lars Müller

Dresden. „Mister Sachsen 2017“ setzt sich für gesundheitliche Aufklärung ein und startet dazu eine eigene Kampagne. Philipp Schneider will damit insbesondere homosexuelle Männer zu AIDS-Tests und Gesundheitsberatungen animieren, teilte der 22-Jährige mit. Insbesondere habe er die Bewohner im ländlichen Raum im Blick. Vielen seien die Beratungs- und Testangebote der nächstgelegenen Gesundheitsämter nicht bekannt, hieß es. Startschuss der Kampagne „Mach’s wie Philipp“ soll am 4. Dezember im Gesundheitsamt in Dresden, Bautzner Straße 125, sein. Die Tour werde dann zunächst in der sächsischen Provinz fortgesetzt und in sozialen Medien begleitet. Schneider unterstützte bereits während seiner Amtszeit als Mister Sachsen, die vor wenigen Wochen endete, Projekte der AIDS-Hilfe Dresden. Nun will der Physiotherapeut Mister Gay Germany werden und vertritt nach eigenen Angaben als einziger Teilnehmer den ostdeutschen Raum. Seine Kampagne ist demnach Bestandteil der Bewerbung um diesen Titel. Die Aktion will Schneider aber unabhängig vom Ausgang der Mister-Wahl umsetzen.

Von LM

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr