Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Defekte Züge: Regiobahn streicht Verbindung Chemnitz-Elsterwerda

Kein Schienenersatzverkehr Defekte Züge: Regiobahn streicht Verbindung Chemnitz-Elsterwerda

Bei der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) spitzt sich die Lage wegen defekter Züge zu. Für Mittwoch und Donnerstag wurden aufgrund des Fahrzeugmangels alle Verbindungen der Linie RB45 zwischen Chemnitz und Elsterwerda ersatzlos gestrichen.

Voriger Artikel
Fall Unister: Erste Anklage wegen Betrugs in Venedig steht bevor
Nächster Artikel
Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken erneut - Weihnachtsgeschäft betroffen?

Bei der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) spitzt sich die Lage wegen defekter Züge zu.

Quelle: dpa

Chemnitz. Bei der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) spitzt sich die Lage wegen defekter Züge zu. Für Mittwoch und Donnerstag wurden aufgrund des Fahrzeugmangels alle Verbindungen der Linie RB45 zwischen Chemnitz und Elsterwerda ersatzlos gestrichen. Wie das Unternehmen am Mittwoch auf seiner Internetseite mitteilte, konnte kein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden. Fahrgäste wurden gebeten, sich andere Reiserouten zu suchen.

Derzeit seien nur noch 9 von 29 Fahrzeugen im Einsatz, hieß es. Damit sind mehr als zwei Drittel des Fuhrparks nicht einsatzbereit. Wegen Defekten an den Rädern und den Türen sind die Züge des französischen Herstellers Alstom zur Reparatur in den Eisenbahnbetriebshof im Vorfeld des Chemnitzer Hauptbahnhofes gerufen worden. Laut MRB kann der Hersteller nicht abschätzen, wie lange die Instandsetzungen dauern.

Die MRB hatte einen Notfallplan aufgestellt. Betroffen sind neben der Linie RB45 die Linien RE3 von Dresden nach Hof sowie RB30 von Dresden nach Zwickau. Trotz des Einsatzes von bereits instandgesetzten Zügen und der Hilfe vonseiten der Preßnitztalbahn müssen Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt werden.

Zugausfälle gibt es auch auf der S-Bahn-Strecke zwischen Dresden und Freital. Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) kompensiert die Ausfälle durch den Einsatz von S-Bahnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VVO
Auf der S-Bahn-Strecke zwischen Dresden und Freital kommen mehr Züge zum Einsatz.

Auf der S-Bahn-Strecke zwischen Dresden und Freital kommen mehr Züge zum Einsatz. Grund sind Zugausfälle der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB). Wegen technischer Mängel und umfassender Untersuchungen fallen auf deren Linien derzeit Züge aus oder fahren mit großer Verspätung sowie mit verminderter Platzkapazität.

mehr
Mehr aus News
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr