Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Chronik: Die Geschichte des alten Straßenbahnhofs Tolkewitz
Region Mitteldeutschland Chronik: Die Geschichte des alten Straßenbahnhofs Tolkewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 09.09.2015
Anzeige

1896: Die „Dresdner Straßenbahngesellschaft" kauft 10 Hektar in Tolkewitz aus dem Bestand des ehemaligen Bauernhofs Palitzsch.

1899: der Straßenbahnhof Tolkewitz geht in Betrieb.

1920: Das Volksbad Tolkewitz wird nebenan eröffnet.

1945: Der Straßenbahnhof wird durch Bomben schwer beschädigt.

1945-47: Wiederaufbau

1986: Ein Großbrand zerstört die Halle C

2007: Die DVB geben den Straßenbahnhof Tolkewitz auf

2016-2018 (geplant): Der Komplex wird zum Campus für Gymnasium Tolkewitz (ca. 1200 Schüler) und 32. Oberschule (600–700 Schüler) umgebaut.

hw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts der Probleme bei der Unterbringung von  Flüchtlingen und Asylsuchenden in Sachsen hat Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) zu einer Asyl-Konferenz nach Dresden eingeladen.

09.09.2015

Sachsen will seine Werbekampagne „So geht sächsisch“ stärken und empfiehlt sich zur Adventszeit im In- und Ausland als Weihnachtsland.

09.09.2015

„Da prallen unterschiedliche Lebenssichten aufeinander", wandte sich der Neustädter Grünen-Ortsbeirat Michael Ton am Dienstagabend an den CDU-Stadtrat Gunter Thiele.

09.09.2015
Anzeige