Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Bundeswehr-Appell vor der Dresdner Semperoper

Mehr als 500 Soldaten beteiligt Bundeswehr-Appell vor der Dresdner Semperoper

Die Bundeswehr hat am Mittwochmittag auf dem Dresdner Theaterplatz mehr als 500 Soldaten befördert. Im Rahmen eines feierlichen Apelles erhielten insgesamt 573 Kadetten den Offiziersbrief, nachdem sie einen Lehrgang an der Dresdner Offiziersschule absolviert hatten.

Brigadegenerall Harald Gante, Leiter Offiziersschule des Heeres, und Generalleutnant a.d. Bruno Kasdorf, ehm. Generalinspekteur des Heeres, beim Beförderungsappell.

Quelle: Anja Schneider

Dresden. Die Bundeswehr hat am Mittwochmittag unter dem Beisein hunderter Schaulistiger auf dem Dresdner Theaterplatz mehr als 500 Soldaten befördert. Im Rahmen eines feierlichen Appells und der Musik des Orchester der Offiziersschule des Heeres erhielten insgesamt 573 Kadetten den Offiziersbrief, nachdem sie einen Lehrgang an der Dresdner Offiziersschule absolviert hatten.

Zudem wurden die Jahrgangsbesten geehrt. Unter anderem gab es beispielsweise Auszeichnungen für die beste Gesamtnote sowie Einzelehrungen in den Bereichen Charakter-Pflichterfüllung-Haltung, Politische Bildung und Militärgeschichte. Der Ehrengast Generalleutnant Bruno Kasdorf, ehemaliger Inspekteur des Heeres, schwor die Jungoffiziere auf ihre künftigen Aufgaben ein und bezeichnete die Ausbildung im Deutschen Heer als herausragend, im Vergleich zu anderen Nationen.

„Es war eine gute Entscheidung nach Dresden zu kommen. Die prächtige Kulisse ist unseren Offizieren würdig“, so Kasdorf. Mindestens einmal im Jahr nutzt die Bundeswehr den Theaterplatz vor der Semperoper für die feierliche Zeremonie. Die Veranstaltung mitten in der Stadt soll dabei die Verbundenheit der Bundeswehr zu Dresden symbolisieren.

64121a40-388c-11e6-b823-ee87eb66932b

Die Bundeswehr hat am Mittwochmittag auf dem Dresdner Theaterplatz mehr als 500 Soldaten befördert. Im Rahmen eines feierlichen Apelles erhielten insgesamt 573 Kadetten den Offiziersbrief, nachdem sie einen Lehrgang an der Dresdner Offiziersschule absolviert hatten.

Zur Bildergalerie

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr