Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Bislang mindestens 15 Vogelgrippe-Fälle in Sachsen

Vorerst keine Entwarnung Bislang mindestens 15 Vogelgrippe-Fälle in Sachsen

In Sachsen sind seit dem Ausbruch der Vogelgrippe im November mindestens 15 Tiere dem gefährlichen H5N8-Virus zum Opfer gefallen. Betroffen waren vor allem die Landkreise Nordsachsen und Leipzig, wie das Verbraucherschutzministerium in Dresden auf Anfrage mitteilte.

Bislang mindestens 15 Vogelgrippe-Fälle in Sachsen

Quelle: Carmen Jaspersen/dpa

Dresden. In Sachsen sind seit dem Ausbruch der Vogelgrippe im November mindestens 15 Tiere dem gefährlichen H5N8-Virus zum Opfer gefallen. Betroffen waren vor allem die Landkreise Nordsachsen und Leipzig, wie das Verbraucherschutzministerium in Dresden auf Anfrage mitteilte. Aber auch im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und in der sächsischen Landeshauptstadt wurden Fälle von Vogelgrippe registriert.

Tot aufgefunden wurden vor allem Wildenten und Schwäne. Aber auch eine Möwe und ein Silberreiher starben an den Folgen der Viruserkrankung. Nach dem Ausbruch der Seuche war eine landesweite Stallpflicht für Nutzgeflügel angeordnet worden.

Der erste Fall wurde Mitte November am Cospudener See bei Leipzig registriert. Bei einer dort tot aufgefundenen Ente wurde das Virus nachgewiesen. Zuletzt wurde bei einem Schwan in Dahlen (Landkreis Nordsachsen) und einem Silberreiher im Stöhnaer Becken (Landkreis Leipzig) H5N8 nachgewiesen.

Derzeit ist ein Ende des Zwangsaufenthalts für Geflügel im Stall nicht absehbar. „Die Allgemeinverfügung zur landesweiten Aufstallungspflicht wird wieder aufgehoben, wenn die seuchenrechtlichen Voraussetzungen für diese nicht mehr gegeben sind“, so eine Sprecherin des Ministeriums. „Das geschieht selbstverständlich nur nach sorgfältiger Prüfung und Abwägung der Risikoelemente.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr