Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Bevölkerungszahl in Sachsen sinkt bis 2035 auf 3,96 Millionen
Region Mitteldeutschland Bevölkerungszahl in Sachsen sinkt bis 2035 auf 3,96 Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 03.10.2017
Die Einwohnerzahl in Sachsen wird einer Prognose des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge bis 2035 unter die Vier-Millionen-Grenze fallen. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Einwohnerzahl in Sachsen wird einer Prognose des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge bis 2035 unter die Vier-Millionen-Grenze fallen. Ende 2015 lebten noch knapp 4,1 Millionen Menschen im Freistaat, 20 Jahre später sollen es drei Prozent weniger sein - also rund 3,96 Millionen.

Mit der Prognose sieht Sachsen im Osten noch vergleichsweise gut aus. Sachsen-Anhalt steht mit einem Rückgang von 10,6 Prozent zu Buche, Thüringen mit 10,2 Prozent. In Mecklenburg-Vorpommern wird mit 4,8 Prozent weniger Einwohnern gerechnet, in Brandenburg mit 4,4 Prozent. Einen Boom gibt es dagegen in den Stadtstaaten Berlin (14,5) und Hamburg (9,1). Sieben der 16 Bundesländern verlieren Einwohner.

Ganz Deutschland soll nach der Prognose bis 2035 um eine Million auf mehr als 83 Millionen Menschen wachsen. Die Funke Mediengruppe hatte zuvor über die am Freitag veröffentlichte Studie berichtet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der sächsische Landtagspräsident Matthias Rößler macht sich trotz einer wachsenden Zahl von Protestwählern keine Sorgen um die Demokratie und den Parlamentarismus in Deutschland. „Beide sind robust und langhin erprobt. Beide sind lernfähig und werden mit der neuen politischen Konstellation auf Bundesebene zurechtkommen."

03.10.2017

Frische Milch direkt vom Bauern findet bei den Menschen in Sachsen zunehmend Anklang. Mittlerweile gibt es im Land 41 sogenannte Milchtankstellen, wie der Sächsische Landesbauernverband in Dresden mitteilte.

03.10.2017

Die sächsischen Linken haben sich zum Tag der Deutschen Einheit für eine Enquetekommission des Bundestages zur Treuhand ausgesprochen. Sie soll das Agieren der Treuhandanstalt und Unrecht aufarbeiten.

03.10.2017
Anzeige