Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Bernd Zschätzsch – als Freiwilliger im Einsatz
Region Mitteldeutschland Bernd Zschätzsch – als Freiwilliger im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:59 09.09.2015
Bernd Zschätzsch ist freiwilliger helfer für Arche Nova Quelle: Stephan Lohse
Anzeige

Seit 2005 ist er für Arche Nova unterwegs, um als Freiwilliger fremden Menschen zu Helfen.

Der erste Kontakt sei über „Dresden hilft“ zu Stande gekommen, erinnert er sich. Die hatten nach dem verheerenden Tsunami im Indischen Ozean Fachleute für einen Einsatz in Sri Lanka gesucht. Er meldete sich und war letztlich vier Monate vor Ort und half, den Menschen wieder Zugang zu Trinkwasser zu verschaffen. Kurz darauf ging es gleich weiter nach Pakistan, wo er zwischen 2005 und 2007 für fast 18 Monate war.

„Wir haben dort Rohrleitungen gebaut“, berichtet er. „Das passierte mit einfachster Technik. Nach dem Erdbeben war ja alles zerstört.“ Pumpen konnten nicht eingesetzt werden, denn Strom gab es selten und wenn, dann nur sporadisch. „Also haben wir Bergquellen angezapft und mit einfachen Rohren zu den Dörfern umgeleitet.“

Der Projektingenieur, der in Dresden als selbstständiger Handwerker arbeitet, muss bei seinen Hilfseinsätzen flexibel sein. Beim ersten Einsatz in Pakistan saß er 24 Stunden nach dem Anruf im Flieger. Zuletzt war er 2010 für sechs Wochen in Haiti. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehe die Zusammenarbeit mit den Einheimischen. Es sei wichtig, diese von Beginn an mit ins Boot zu holen und mit der Technik vertraut zu machen. Anders könne kein Projekt langfristigen Erfolg haben.

Teil 2: Sven Eric Jörren – der Logistiker

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Jahr 2003 haben einige in Dresden lebende Afrikaner und Deutsche die Initiative ergriffen und mit Afropa einen Verein zur Förderung der afrikanisch-europäischen Verständigung gegründet.

09.09.2015

Der Panter Preis möchte Helden des Alltags auszeichnen, die sich mit großem persönlichen Einsatz für andere stark machen und mutig Missstände aufdecken. Menschen, die uneigennützig und hartnäckig für eine bessere Welt kämpfen, ohne viel Aufhebens um ihr Engagement zu machen.

09.09.2015

Eine unabhängige Ombudsstelle soll künftig Beschwerden gegen Polizisten in Sachsen überprüfen. Dieser Vorschlag stammt von der Linken-Landtagsabgeordneten Freya-Maria Klinger, die bereits einen entsprechenden Gesetzesentwurf formuliert hat.

09.09.2015
Anzeige