Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Beobachtungsgebiet nach Vogelgrippe-Fall in Nordsachsen aufgehoben
Region Mitteldeutschland Beobachtungsgebiet nach Vogelgrippe-Fall in Nordsachsen aufgehoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 16.01.2017
Landesweit müssen Geflügel und gehaltene Vögel den Angaben zufolge aber weiterhin in geschlossenen Ställen untergebracht werden. Quelle: dpa
Anzeige
Torgau

Nach einem Vogelgrippe-Fall in der Zscheppliner Kiesgrube im Landkreis Nordsachsen ist das Beobachtungsgebiet für die Gemeinde wieder aufgehoben worden. Bei einem toten Schwan war das Virus H5N8 Mitte Dezember 2016 nachgewiesen worden. In den vergangenen 30 Tagen habe es keine weiteren Fälle gegeben, wie das Landratsamt in Torgau am Montag mitteilte. Das Beobachtungsgebiet sei deswegen am vergangenen Samstag bereits wieder aufgehoben worden. Landesweit müssen Geflügel und gehaltene Vögel den Angaben zufolge aber weiterhin in geschlossenen Ställen untergebracht werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Couragiertes Eintreten gegen Neonazis hat Markus Ulbig als Kommunalpolitiker einst Respekt eingetragen. Doch als Innenminister war er bisher bei den Themen Asyl und rechte Umtriebe eher glücklos. Nun führt der CDU-Politiker die Innenministerkonferenz.

16.01.2017

Am Montag übernimmt Markus Ulbig (CDU) das das Amt als Chef der Innenministerkonferenz. Dabei geht es auch um seine Erfahrungen mit der Problematik Rechtsextremismus - auf die will er zurückgreifen.

16.01.2017

Der neue Vorsitzende des Landeselternrates Michael Becker (34) nimmt in seinem ersten Interview kein Blatt vor den Mund. Seine Forderung: Das Kultusministerium soll die Eltern ernst nehmen. Außerdem spricht er über die Gleichbehandlung von freien Schulen, die neue Bildungsempfehlung und die Stärkung für Oberschulen.

15.01.2017
Anzeige