Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Baupreise in Sachsen gestiegen

Immobilien Baupreise in Sachsen gestiegen

Die Preise für den Bau von Wohnungsgebäuden sind in Sachsen binnen Jahresfrist um 3,6 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Mittwoch mitteilte, waren beim Rohbau (+3,7 Prozent) vor allem Erdarbeiten, Arbeiten am Dach sowie Maurerarbeiten Kostentreiber.

Voriger Artikel
Durchwachsener Start in Sachsens Pilzsaison
Nächster Artikel
Acht Millionen Euro für Förderung im Grenzgebiet

Symbolbild

Quelle: dpa

Dresden. Die Preise für den Bau von Wohnungsgebäuden sind in Sachsen binnen Jahresfrist um 3,6 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Mittwoch mitteilte, waren beim Rohbau (+3,7 Prozent) vor allem Erdarbeiten, Arbeiten am Dach sowie Maurerarbeiten Kostentreiber. Beim Ausbau (+3,5 Prozent) beeinflussten hauptsächlich der Trockenbau und Maler- und Lackierarbeiten das Gesamtergebnis. Im Straßenbau stiegen die Preise um 5,3 Prozent, für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden - ohne Schönheitsreparaturen - um 3,8 Prozent. Bezugsgröße sind die Monate Mai 2016 und 2017.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr