Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Baugewerbe in Sachsen macht deutlich mehr Umsatz
Region Mitteldeutschland Baugewerbe in Sachsen macht deutlich mehr Umsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 30.08.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Dresden

Das Baugewerbe in Sachsen hat im ersten Halbjahr 2018 deutlich mehr Umsatz gemacht als im Vorjahreszeitraum. Das teilte der Bauindustrieverband Ost am Donnerstag mit. Im ersten Halbjahr 2018 registrierte das sächsische Baugewerbe ein Gesamtumsatzaufkommen von 2,2 Milliarden Euro. Das sind 7,7 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2017. Den stärksten Zuwachs erzielte der Wohnungsbau mit einem Umsatz von 321,6 Millionen Euro (plus 18,4 Prozent).

Der Gesamtauftragseingang des sächsischen Baugewerbes lag im ersten Halbjahr 2018 bei 2,7 Milliarden Euro, was einem Zuwachs von 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entsprach.

Das wirkt sich auch auf die Beschäftigung aus: Im ersten Halbjahr 2018 waren laut dem Verband rund 32 400 Arbeitnehmer in der Baubranche beschäftigt. Das sind 3,9 Prozent mehr als 2017. Grundlage für die Studie sind unter anderem Daten vom Statistischem Bundesamt, der Bundesagentur für Arbeit, der Deutschen Bundesbank und der Europäischen Zentralbank.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 20 Unternehmen aus Chemnitz haben für die Familie des durch Messerstiche getöteten 35-jährigen Deutschen Geld gesammelt. In den kommenden Tagen solle der Familie eine Spende von 20 000 Euro übergeben werden.

30.08.2018

Wer in Sachsen einen Fahrradausflug plant, kann künftig bei der Tourenplanung einen neuen Kartendienst des „Geoportals Sachsen“ nutzen.

30.08.2018

Nach dem gewaltsamen Tod eines 35-Jährigen in Chemnitz, den Demonstrationen mit Übergriffen auf Ausländer und Gegendemonstranten kam Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nach Chemnitz. Die Stimmung beim Bürgergespräch war teils aufgeheizt. Bei der Gegendemo blieb es bei massiver Polizeipräsenz ruhig.

30.08.2018