Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Bauern in Sachsen ernten deutlich weniger Erdbeeren und Spargel
Region Mitteldeutschland Bauern in Sachsen ernten deutlich weniger Erdbeeren und Spargel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 19.07.2018
Bundesweit ernteten die Bauern 122.300 Tonnen Erdbeeren. Quelle: dpa
Wiesbaden

Die Erdbeer- und Spargelernte in Sachsen ist in diesem Jahr deutlich geringer ausgefallen. Die Bauern des Landes ernteten 1800 Tonnen der roten Früchte und 800 Tonnen Spargel, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Im vergangenen Jahr holten die Bauern etwa 2200 Tonnen Erdbeeren und etwa 1000 Tonnen des Stangengemüses vom Feld. Bundesweit ernteten die Bauern 122 300 Tonnen Erdbeeren, das waren 6 Prozent mehr als im Jahr davor. Beim Spargel war es bundesweit mit 129 600 Tonnen eine mit einem Prozent etwas geringere Menge.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen einer Gefährdung des Kindeswohls haben die Jugendämter in Sachsen in 2017 deutlich häufiger die Familiengerichte eingeschaltet als noch im Vorjahr. Insgesamt wurden 2312 Maßnahmen eingeleitet - das sind 471 mehr als im Vorjahr. Beispielsweise ordnete das Gericht in 724 Fällen eine vollständige Übertragung der elterlichen Sorge auf das Jugendamt oder an einen Dritten als Vormund an.

19.07.2018

Viele Menschen würden es als ungerecht empfinden, dass ihre Lebensleistung nicht anerkannt wird: „Sie haben zum Teil das Vertrauen in den Staat dann verloren.“ Was Sachsens SPD-Chef Martin Dulig dagegen setzen möchte, sagt er im Sommerinterview.

02.08.2018

Ein chinesischer Wirkstoff-Hersteller hat offenbar beim Herzmedikament Valsartan nicht die erforderlichen Qualitätsstandards eingehalten. Davon sind auch Patienten in Sachsen und Thüringen betroffen. Ärzte und Apotheker warnen dennoch davor, die Medikamente einfach abzusetzen.

18.07.2018