Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bahn plant die nächsten Etappen für Sachsen-Franken-Magistrale

Streckenausbau Bahn plant die nächsten Etappen für Sachsen-Franken-Magistrale

Die Deutsche Bahn plant für den Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale die nächsten Bauetappen. Derzeit werde an der Modernisierung der Abschnitte zwischen Markkleeberg-Gschwitz-Großdeuben bei Leipzig sowie Großdeuben und Neukieritzsch im Leipziger Land gearbeitet.

Voriger Artikel
Sachsen lotet Wirtschaftskontakte zu Afrika aus
Nächster Artikel
Landesamt für Archäologie leitet EU-Projekt

Die Deutsche Bahn plant für den Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale die nächsten Bauetappen.

Quelle: dpa

Die Deutsche Bahn plant für den Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale die nächsten Bauetappen. Derzeit werde an der Modernisierung der Abschnitte zwischen Markkleeberg-Gschwitz-Großdeuben bei Leipzig sowie Großdeuben und Neukieritzsch im Leipziger Land gearbeitet, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Ab 2020 sollen unter anderem im Bahnhof Neukieritzsch die Fußgängerunterführungen und drei Bahnsteige erneuert werden. Insgesamt stehen sieben Bahnhöfe, 21 Eisenbahnbrücken und Gleisanlagen auf der Liste. Auf einer Informationsveranstaltung am 5. April in Neukieritzsch werden Anwohner und Bürger über die genauen Pläne informiert.

Die Sachsen-Franken-Magistrale verbindet über eine Strecke von 288 Kilometer die Städte Leipzig und Dresden über Werdau bis nach Hof. Bis 2026 soll die Magistrale abschnittsweise modernisiert werden, damit unter anderem die Geschwindigkeit auf der Strecke auf bis zu 160 Stundenkilometer erhöht werden kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr