Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Auch in Sachsen wahrscheinlich Fipronil-Eier verkauft

Verbraucherschutzministerium berichtigt Auch in Sachsen wahrscheinlich Fipronil-Eier verkauft

Auch in Sachsen wurden nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums wahrscheinlich mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier verkauft. An drei Ei-Packstellen im Freistaat seien betroffene Eier verpackt worden.

Voriger Artikel
Wirtschaftsminister kündigt Gespräche mit Solarworld-Investor an
Nächster Artikel
15 Jahre nach der Flut: Milliarden verbaut und 60 Prozent der Elbe-Deiche saniert

Symbolbild

Quelle: dpa

Auch in Sachsen wurden nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums wahrscheinlich mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier verkauft. An drei Ei-Packstellen im Freistaat seien betroffene Eier verpackt worden, sagte eine Sprecherin des Ministeriums am Freitagabend. Die Chargen seien vorrangig in andere Bundesländer gelangt, zum Teil aber auch an Handelsketten in Sachsen gegangen. „Sobald die belasteten Chargen identifiziert waren, wurden sie aus dem Handel genommen“, betonte die Sprecherin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Mitteldeutschland
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr